Das Mylaps TranX 260 System wurde speziell für das Timing und die Identifizierung  von Rennwagen und Motorrädern entworfen Es ist möglich, die Positionen, die beste Rundenzeit, Nummern, Namen usw. für eine unbegrenzte Zahl an Teilnehmern anzugeben. Diese Informationen können auf einer Anzeigetafel, einem Computer- oder Fernsehbildschirm angezeigt und während oder nach dem Rennen oder dem Training ausgedruckt werden. Jeder TranX Transponder hat seine eigene, weltweit einmalige Kennummer, so das jeder Benutzer seinen eigenen persönlichen Transponder erhalten kann. Das TranX System, das sich als exakt und überaus zuverlässig erwiesen hat, besteht aus 5 Hauptbestandteilen:
Der  TranX3 Decoder registriert jedes Transpondersignal mit der genauen Zwischenzeit und speichert die Durchgänge. Eingaben von Photozellenund ein externes Startsignal sind möglich. Der Decoder leitet die Informationen an einen Computer weiter, auf dem die Daten mit der Orbits -Software weiterverarbeitet werden.
Der Transponder wird am Tourenwagen max. 60cm und am Motorrad max. 120cm hoch befestigt. Er kann in einem Ladekoffer oder einzeln von jedem Teilnehmer mit Hilfe des Einzelladers geladen werden.
Die Kontaktschleife, in der Streckenoberfläche implementiert, detektiert den TranX Transponder bei Passierung. Da Tausende von Rennstrecken in der Welt an der Start- und Ziellinie bereits eine Kontaktschleife installiert haben besteht der Aufbau im Grunde nur aus dem Anschluss des Dekoders an ein Koaxkabel und dem Anschalten des Computers.
TranX3 Ladekoffer für 34 x TranX3 Transponder komplett mit Netzteil und 50 x TranX3 Kunststoffhaltern Abschliessbar
Michael Kloft
Reutlingen
Home Mylaps Transponder Kart Control De-Haardt LED Indoor Display LED Outdoor Display KCM-Kassensoftware Timing Software KART-CENTER-MANAGER Transponder Repair Flex Transponder verlängern Online-Shop Mail an KLOFT-TIMING Impressum Online-Shop